Sonnenbrillen

Like eyes in the sunshine

 Die Augen vor der Sonne zu schützen ist unabdingbar! Keine Frage. Da hilft es auch nicht, häufig den Schatten aufzusuchen. Was aber am wenigsten hilft sind Billig-Brillen zu Discounter-Preisen. Zumeist gefährden diese das Augenlicht sogar mehr als sie es schützen. Das liegt daran, dass viele Brillen nur einen Blendschutz, aber keinen UV-Filter besitzen. Dieser Blendschutz lässt die Pupillen vergrößern und macht die Augen noch angreifbarer für die Sonne. So entstehen häufig Binde- und Hornhautentzündung. Wer schon einmal darunter gelitten hat, kennt das gemeine Jucken und den starken Reiz, der es unmöglich macht, in helles Licht zu blicken. Deshalb ist ein guter UV-Filter unbedingt notwendig.

Ein weiterer Irrtum ist: Je dunkler die Tönung, desto besser der Schutz vor dem Sonnenlicht. Auch die Tönung einer Sonnenbrille sollte gut gewählt sein. Die verschiedenen Farben heben unterschiedliche Dinge in der Umgebung hervor oder schwächen sie ab. Einige Tönungen sind beispielsweise für den Straßenverkehr gänzlich ungeeignet.

Ungeeignete Brillen können sogar zu Kopfschmerzen und Schwindel führen. Im schlimmsten Fall können durch Sonnenlicht entstandene Schäden sogar die Entwicklung des grauen Star oder der Makuladegeneration fördern.

Den Schutz der Augen vor dem Sonnenlicht sollte niemand auf die leichte Schulter nehmen. Lassen Sie sich bei uns professionell beraten.

Damit sie den Sommer sorgenlos genießen können.